Dr. Cécile Cayla (*1972) ist in Toulouse in Südfrankreich aufgewachsen. Als wissenschaftliche Molekularbiologin forschte und lehrte sie an den Universitäten Paul Sabatier (Toulouse), Queen Mary University (London), Charité (Berlin).

Nach 15 Jahren wissenschaftlicher Tätigkeit entschied Cecile Cayla, ihre wissenschaftlichen Fähigkeiten und persönlichen Erfahrungen einer täglichen Achtsamkeitspraxis für die pädagogische Arbeit mit Kindern zu nutzen. Sie ließ sich in dem amerikanischen “Mindful Schools Curriculum” zur Achtsamkeitstrainerin für Kinder ausbilden und startete im Jahr 2011 das Happy Panda Project.

Cécile ist Dozentin im Forschergarten und Gläsernen Labor Berlin und lebt als Mutter von zwei Töchtern im Alter von 6 und 8 Jahren mit ihrer Familie in Berlin. In 2013 hat sie gemeinsam mit Sarina Hassine die stetig wachsende Berliner Arbeitsgruppe „Achtsamkeit und Mitgefühl in Schule und Kita“ gestartet und ist Mitgründerinnen des neuen Verein AKiJu –  Achtsamkeit mit Kindern und Jugendliche e.V., der zum MBSR Verband Deutschland gehört.

Sarina Hassine (*1977) hat eine langjährige Yoga- und Meditationspraxis. Sie arbeitet als MBSR-Kursleiterin und gibt Workshops für Eltern und Pädagogen. Sie leitet eine offene Meditationsgruppe in Berlin Friedrichshain. Als Autorin schreibt sie für zwei eigene Internet-Blogs und verfasst Buch-Rezensionen zum Thema für Magazine.

Ihre Ausbildung bei Arbor Seminare in Freiburg ergänzt sie durch verschiedene Weiterbildungen, u.a. „Achtsame Kommunikation mit Kindern“ bei Lienhard Valentin und ist vertraut mit den pädagogischen Ansätzen von u.a. Emmi Pikler, Magda Gerber, Jesper Juul, Alfie Kohn. Viel Erfahrung und Inspiration schöpft sie aus ihrem eigenen Leben, insbesondere in ihrer Rolle als Mutter einer kleinen Tochter.

Ergänzend zu den Achtsamkeitstrainings für Kinder halten Sarina und Cécile regelmäßig Achtsamkeitsworkshops für Eltern, Lehrer/innen und Erzieher/innen. Sie wollen Achtsamkeit mit Kindern praktizieren und Happy Panda Trainer werden?

Zur Fortbildung